Privat geführte Touren in Ostafrika

Tanzania lässt sich am besten mit einem privaten Guide erkunden. Wir arbeiten in Tanzania mit Leopard Tours zusammen. In der Bildergalerie sehen Sie Bilder von unserem Besuch in den Erstellungs- und Wartungshallen für die Fahrzeuge. Hier gibt es Fahrzeuge in verschiedenen Größen, die den unterschiedlichen Gruppengrößen der Reisegruppen angepasst sind.

Ihre privat geführte Safari stellen wir ganz individuell nach Ihren Vorstellungen zusammen. Nachstehend finden Sie ein Beispiel für den Norden Tanzanias mit Badeaufenthalt auf Zanzibar.

1. Tag: Arusha

In Arusha angekommen, werden Sie bereits am Flughafen erwartet und zum Rivertrees Country Inn gebracht. Das Rivertrees Country Inn lädt herrlich zum entspannen nach einem langen Flug ein. Neben einer herrlichen Gartenanlage bietet Rivertrees auch eine hervorragende Küche.

2. Tag: Tarangire National Park

Ihr privater Guide holt Sie heute in Ihrer Unterkunft bei Arusha ab und beginnt mit Ihnen Ihre Safari mit einer Fahrt zum Tarangire National Park. Hier sehen Sie auf Ihrer Pirschfahrt vor allem große Elefantenherden. Sie übernachten in der Tarangire Sopa Lodge, die direkt im Park liegt. Entspannen Sie vor dem Abendessen am Pool.

3. Tag: Lake Manyara National Park

Eine kurze Fahrt bringt Sie zum Lake Manyara National Park. Mit ein wenig Glück sehen Sie hier die auf Bäumen kletternden Löwen. Nach einer ausführlichen Pirschfahrt fahren Sie zur Kirurumu Manyara Lodge und genießen den fantastischen Ausblick über den Lake Manyara.

4. + 5. Tag: Serengeti

Die nächsten 2 Tage verbringen Sie in der Serengeti. Sobald Sie das Eingangstor zur Serengeti passiert haben, beginnt Ihre Safari in einem der wohl besten Tierbeobachtungsgebiete der Welt. Je nach Jahreszeit können Sie Zeuge der großen Wanderungen der Gnus und Zebras werden. Die Serengeti Serena Lodge ist der ideale Übernachtungsort. Sie liegt direkt an den Migrationsrouten der großen Herden. Zwischen den Pirschfahrten können Sie mit einem wunderbaren Ausblick am Pool entspannen.

6. + 7. Tag: Ngorongoro Krater

Sie brechen auf zum weltberühmten Ngorongoro Krater. Je nach Jahreszeit unternehmen Sie noch eine ausführliche Pirschfahrt in der Ndutu Region der Serengeti. Besonders in den Monaten Januar – März finden sich hier die großen Herden, die diese Region nutzen, um Ihre Jungen zur Welt zu bringen. Alternativ bietet sich auch eine Wanderung auf der Kante des Ngorongoro Kraters an. Am nächsten Tag erwartet Sie eine ausführliche Pirschfahrt im Ngorongoro Krater.
Die Ngorongoro Sopa Lodge ist eine der höchstgelegenen Lodges und bietet einen unvergesslichen Ausblick.

8. – 13. Tag: Zanzibar

Werfen Sie einen letzten Blick auf die einmalige Welt des Ngorongoro Kraters von der Lodge aus, bevor es zurück nach Arusha geht. Dort werden Sie zum Flughafen gebracht und fliegen nach Zanzibar. Auf Zanzibar werden Sie zum Next Paradise Beach Resort gebracht, wo Sie die nächsten Tage in tropischer Umgebung
entspannen. Das Next Paradise Beach Resort ist ein kleines exklusives Resort, das viel Privatsphäre bietet.

14. Tag: Ende der Reise

Sie werden zurück zum Flughafen gebracht, wo Ihre Reise endet.

Im Reisepreis enthalten
Privater Guide und alle benötigten Straßentransfers, Unterkünfte und Aktivitäten lt. Reisebeschreibung, Mahlzeiten, 1/2 Liter Mineralwasser pro Person und Tag, Parkeintrittsgebühren und Eintritt zum Ngorongoro Krater, Emergency Flying Doctors Evacuation Service, ausführliche Reiseunterlagen, 24 Std. Notfallrufnummer, Reisepreissicherungsschein
Nicht im Reisepreis enthalten
Flüge ab/bis Deutschland (gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot für diese Flüge), nicht angegebene Mahlzeiten und Getränke, Trinkgelder, nicht genannte Ausflüge und Eintrittsgelder, Visagebühren, Reiseversicherungen, persönliche Ausgaben
Reisepreis pro Person im Doppelzimmer (Einzelzimmerpreise auf Anfrage)
Preise für 2016 auf Anfrage
Wichtiger Hinweis
Alle Preise gelten pro Person vorbehaltlich Tarifänderungen, Kursschwankungen und Verfügbarkeiten sowie Rückbestätigung durch Sawubona Afrika. Rechtsverbindliche Buchungsgrundlage sind die aktuellen allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).