Mapungubwe National Park ist ein Ort, der die Seele dieses urzeitlichen Kontinents verkörpert. Ein altes Tal, geprägt von Baobabbäumen und Sandsteinfelsen. Genießen Sie den Blick auf den Zusammenfluss von zwei mächtigen Flüssen, in denen drei Ländern  des südlichen Afrikas konvergieren: Südafrika, Zimbabwe und Botswana. Der Mapungubwe National Park ist der nördlichste National Park und darüber hinaus zur Erhaltung der Ökologie des Limpopo-Tals schützt er auch die vielen historisch bedeutenden afrikanischen Hinterlassenschaften der Eisenzeit,  San Felsmalereien sowie Dinosaurier-Fossilien und Fußspuren. Die Grenzen des Parks umfassen ca. 28.000 Hektar. Elefanten, weiße Nashörner, Löwen, Leoparden, Hyänen, Giraffen, Eland, Oryx, Gnus, Kuhantilopen, Zebras, Kudus, Wasserböcke, Impalas, Bushbuck, Klippspringer und eine Vielzahl von anderen Tieren können Sie auf Pirschfahrten mit ein wenig Glück beobachten. Im Park finden Sie Unterkünfte, Straßen, Picknickplätze, Hides, Wander-und 4 x 4 Strecken.