Die Lodge liegt am Fuße der Ubombo Berge, im „Greater St Lucia Wetlands Park“, ein Weltkulturerbe. Mehrere bekannte Naturreservate liegen ganz in der Nähe. Die Lodge bietet 2 Unterkunftsarten: die Safari Lodge und das Bayala Camp – beide haben 24 im afrikanischen Stil eingerichtete Zimmer, jedes mit einem eigenen Badezimmer und mit Klimaanlage, Deckenventilatoren und Tee-/Kaffeekocher ausgestattet. Zum Hauptbereich der Safari Lodge gehört eine Lounge mit Fernseher, eine gemütliche Bar, kleines „Curio“ Geschäft und ein Swimmingpool. Das Frühstück und Abendessen wird im Restaurant oder in der „Boma“ serviert – Ihr Aufenthalt ist auf Halbpensions-Basis. Das Mittagessen (nicht mit eingeschlossen) wird im Essbereich oder auf der Veranda neben dem Swimmingpool eingenommen. Aktivitäten – in der Nähe oder auf dem eigenen Gelände – eine Pirschaktivität pro Tag mit eingeschlossen: Frühmorgendliche und Spätnachmittags Wildbeobachtungsfahrten in einem offenen Geländewagen, mit einem erfahrenen Ranger. Vogelbeobachtungen, mit über 800 verschiedener Arten. Private Wildbeobachtungsfahrten werden zum Hluhluwe-, Umfolozi- und Mkuze Game Reserve angeboten – nicht mit eingeschlossen. Bootsfahrten auf dem Lake St Lucia – nicht mit eingeschlossen.