Camp Okuti befindet sich am Maunachira River, der in die Xakanaxa Lagune im Herzen des Okavango Deltas mündet. Es befindet sich innerhalb des Moremi Wildreservates, welches für seinen Reichtum an wilden Tieren und Pflanzen bekannt ist und daher den Gästen das ganze Jahr über gute Möglichkeiten zur Wildbeobachtung bietet. Dies macht das Moremi Wildreservat gerade für Reisende, die Botswana das erste Mal besuchen, sehr interessant.
Das luxuriöse Camp Okuti wurde kürzlich renoviert und ist im Stil eines afrikanischen Dorfes gestaltet. Die außergewöhnliche Architektur passt sich perfekt in die Umgebung ein. Das Camp hat nur 7 Chalets, worin maximal 18 Gäste untergebracht werden können. Die Chalets sind relativ großräumig angelegt, stilvoll eingerichtet und befinden sich auf einer erhöhten Plattform. Alle sind mit en-suite Badezimmern und einer Außendusche ausgestattet, von der aus man einen atemberaubenden Blick auf die afrikanische Landschaft genießen kann.
Camp Okuti ist sehr familienfreundlich und dementsprechend mit 2 Familienchalets ausgestattet, die aus zwei Räumen bestehen und sich ein Badezimmer teilen.
Des weiteren verfügt Camp Okuti über einen Speiseraum im Freien, von wo aus man einen überwältigenden Ausblick über die Xaxanaka Lagune hat, eine freigelegene Boma (afrikanischer Rundbau, der traditionell für Versammlungen und als Aufenthaltsraum dient) und einen Swimming Pool.
Angeboten werden Wildbeobachtungsfahrten in offenen Safarifahrzeugen, auf denen man die diversen Lebensräume innerhalb des Reservats – von offenen Auen bis hin zu Waldgürteln von Mopane – erleben kann. Gäste können alternativ auch die offenen Wasserwege des Okavango mit dem Motorboot erkunden, die Xakanaxa Lagune und mehr besuchen bis zum saisonabhängigen Vogelbrutgebiet in Gadikwe.
Das Moremi Wildreservat ermöglicht seinen Gästen auf den Safarifahrten die Beobachtung einer großen und vor allem spektakulären Bandbreite an wilden Tieren: wandernde Elefantenherden, jagende Löwinnen, schlafende Löwen, grasende Impalas, Kudus uvm.