Machen Sie sich ein neues Bild von der Lust am Campen. Hier stehen keine Zelte, in die Sie den Sand des Campingplatzes tragen. Hier blüht ein großer grüner Garten, und unter den Schatten spendenden Mopane-Bäumen stehen 50 landestypisch gestaltete Chalets mit herrlich komfortablen Betten, Bad, Klimaanlage und einer Veranda für traumverlorene Momente im weichen Licht der Morgen- oder Abendsonne. Das Etosha Camp ist ein Hauch von Luxus mit einem gehörigen Schuss afrikanischer Lebensfreude.

Aber da steckt noch das Wort „Safari“ in seinem Namen, denn das Andersson Gate liegt praktisch um die Ecke, und wir bringen Sie, wann immer sich Ihre Abenteuerlust regt, zu den 580 Säugetier- und 340 Vogelarten des Etosha-Nationalparks. Das ABC der Wildnis ist hier auf 22.000 Quadratkilometern versammelt, und wer auf welcher Hochzeit tanzt, das wissen unsere Wildhüter am besten. Wenn Sie dann von Ihren atemberaubenden Erlebnissen zurückkehren, ist der Tag noch lange nicht vorbei. Da wartet der Pool auf Sie und an der Oshebeena-Bar im Township-Stil die Fortsetzung der Erfrischung von innen. Und sobald der Chefkoch auf der Bildfläche erscheint, bleiben noch zwei Möglichkeiten, den Tag kulinarisch zu vollenden: Im Okambashu Restaurant – an kühleren Abenden bei flackerndem Kamin – oder draußen, auf unserem Dorfplatz, wo es nur eine Frage der Zeit ist, bis die Etosha Safari Boys ihre Instrumente auspacken.