Mit Blick auf das legendäre Chiefs Island und an das Moremi Game Reserve angrenzend ist Gunn’s Camp eines der wenigen noch verbliebenen klassischen Safaricamps. Es liegt im Schatten von Palmen und afrikanischen Ebenholzbäumen und fügt sich ganz natürlich in seine einzigartige Umgebung ein. Gunn’s Camp bietet Komfort, isoliert die Gäste gleichzeitig aber nicht von den Sichtungen und Geräuschen
der Wildnis.

Die Unterkünfte in Gunn’s Camp bestehen aus 6 begehbaren Luxuszelten im kenianischen Stil mit jeweils einem eigenen Badezimmer mit einer freistehenden Badewanne und einer privaten Außendusche.
Auf erhöhten Plattformen gelegen haben die Zelte Blick auf die Auen des Deltas und sind ideal für Flitterwöchler oder Gäste, die sich eine persönlichere Safarierfahrung wünschen. Alle 6 Zelte liegen versteckt auf der dicht bewaldeten Insel und bieten Privatsphäre und Ruhe. Sie sind traditionell, mit einem Mix aus solidem Holz und afrikanischen Möbeln ausgestattet und bieten neben einer privaten
Veranda auch einen Wohnbereich.

Die Zelte sind durch einen erhöht gebauten Holzsteg mit dem Hauptbereich des Camps verbunden. Der Steg führt sie über Wasser hinweg, welches mit Laternen beleuchtet wird und eine magische Atmosphäre schafft. Die Gäste können sich in einer erhöht gebauten Bar, einem Wohn- und Essbereich, um das Campfeuer in der Boma herum oder am Swimmingpool aufhalten.

Die angebotenen Aktivitäten umfassen Ausflüge mit dem Motorboot oder Mokoro und geführte Wanderungen, auf welchen die Gäste die Schönheit des einzigartigen Okavango Deltas kennenlernen werden.