Die private Lodge liegt in einem 6.000ha großen Konzessionsgebiet mitten im Süden des Krüger Parks.  Die Hoffnung auf Gold brachte viele Männer zum Ende des 19ten Jahrhunderts nach Südafrika.  So auch Sir Percy Fitzpatrick, den Autor des in Südafrika sehr bekannten Buches „Jock of the Bushveld“ (das bereits verfilmt wurde).
Jock war der treue und sehr tapfere Hund von Fitzpatrick und begleitete ihn auf den langen beschwerlichen Reisen mit Ochsengespannen von Delgoa Bay, dem heutigen Maputo, zu den Goldfeldern im Inneren des Landes.  Die Route führte durch den heutigen Süden des Krüger Parks, wo auch die Lodge, deren Name an Jock erinnert, liegt. Die Lodge besteht aus 12 riedgedeckten Suiten mit privater Sala (privatem Aussichtsdeck), die einen Blick auf den Fluss hat.  Die Suiten sind sehr romantisch eingerichtet und erinnern an vergangene Zeiten.  Eine Sitzecke mit Kamin, ein romantisches Bad mit viktorianischer Wanne und einer Außendusche, Planschpool, Klimaanlage, Deckenventilator, Minibar, Minisafe und Tee-/Kaffee-Einrichtung gehören zur Ausstattung. Der sehr komfortable Hauptbereich ist mit Original-Ochsenwagengespannen und Gebrauchsgegenständen sowie mit vielen Zeichnungen ausgestattet.  Die Lodge verfügt über ein Restaurant, eine Bar, eine Lounge mit Bücherei und einen Swimmingpool.  Von hier schaut man auf eine Wasserstelle im Fluss.  Das Abendessen wird auch gelegentlich in der Boma unter einem der schönsten Sternenhimmel unserer Erde serviert. Während Ihres Aufenthalts ist die volle Verpflegung und die Wildbeobachtungsfahrten mit eingeschlossen.
Sie durchstreifen auf Ihren Wildbeobachtungsfahrten und Buschwanderungen (nicht mit eingeschlossen) zusammen mit Ihrem bewaffneten Ranger und einem Tracker das private Konzessionsgebiet der Lodge.  Auf Wunsch (Voranmeldung von Deutschland aus empfohlen) werden längere Buschtrails, Vogelbeobachtungssafaris und historische Touren angeboten.