In der Sprache der Teita bedeutet Kipalo „ein besonderer Ort, an den man immer wieder zurückkehrt“. Kipalo befindet sich in einem 12.000 Hektar großem Areal, an der Grenze zum Tsavo-West-Nationalpark. Die Erhaltung dieses Reservats ist in der Trockenzeit hauptsächlich für Elefanten und Büffel sehr wichtig, aber es gibt auch zahlreiche andere Tierarten die hier anzufinden sind und die Vogelbeobachtung ist fantastisch. Es handelt sich um ein einfaches komfortables Camp mit köstlicher, frischer und innovativer Küche. Das Camp besteht aus 8 luxuriösen und mobilen Doppelzelten mit eigenem Bad, Toilette und Dusche (warmes und kaltes Wasser). Außerdem bietet das Camp eine Lounge und ein Essbereich.