Sie verbringen diese Tage auf der Privatlodge Mala Mala, die zu den besten Lodges der Welt zählt.  Das 13,300ha große Gebiet liegt am Sand River im Sabi Sands Game Reserve und grenzt an den weltberühmten Kruger National Park. Das Main Camp liegt am weitesten nördlich von allen drei Mala Mala-Camps, am Ufer des Sand River.  Seine ockerfarbigen Gebäude befinden sich unter schattigen Bäumen und sind gesäumt von gepflegten Rasenflächen.
Die meisten Gebäude haben Blick auf das Flussbett, einige auf ein Wasserloch.  Die insgesamt 19 geschmackvoll eingerichteten Zimmer haben jeweils Badezimmer, Haartrockner, Klimaanlage, Telefon, Minibar, Zimmertresor und Tee/-Kaffeekocher. Frühstück und Mittagessen gibt es vom Buffet und wird auf dem Aussichtsdeck des Hauptgebäudes mit herrlichem Ausblick, in dem auch eine gemütliche Bar ist, eingenommen.  Das Abendessen gibt es wechselweise in der Boma am offenen Lagerfeuer oder auf dem Aussichtsdeck. Im Winter wird an kühlen Tagen im Restaurant gegessen.  Die großzügige „Buffalo-Lounge“ zeigt afrikanische Kunst und Trophäen aus früheren Zeiten. Während Ihres Aufenthalts ist die volle Verpflegung mit eingeschlossen.Vor der Aussichtsterrasse befindet sich der Swimmingpool mit Ausblick auf das Flussbett. Ein Fitnessraum, eine Bibliothek, ein Weinkeller und ein gut ausgestatteter Souvenir-Laden (Curio) gehören auch zur Anlage. Die Wildbeobachtungsfahrten werden zweimal täglich in einem offenen Geländewagen mit einem erfahrenen Ranger und Tracker unternommen.  Bitte beachten Sie:Mobiltelefone bitte nicht auf die Tierbeobachtungsfahrten nehmen.