Das Mvuu Camp liegt direkt am Fluss im Liwonde National Park. Die 5 geräumigen Stein-, Zelt- und die 5 Familienchalets mit je zwei getrennten Räumen, sind ideal für Familien oder diejenigen, die einen nur etwas weniger luxuriösen Aufenthalt vorziehen. Von der Lounge, dem Restaurant und der Bar aus bietet sich ein außergewöhnlicher Blick über den Fluss und wenn möglich wird das Abendessen in der romantischen Boma (offener Feuerplatz) eingenommen. Ein Konferenzraum und Swimmingpool gehören ebenfalls zur Ausstattung des Camps.
Bei den Bootssafaris können oftmals die Elefanten beim Trinken und Baden im Shire Fluss beobachtet werden. Es besteht auch die Möglichkeit zu Wildbeobachtungsfahrten in einem speziellen Gebiet, in dem Nashörner wieder eingegliedert wurden. Auch werden gelegentlich nächtliche Bootssafaris im Scheinwerferlicht unternommen, um die enormen Krokodile oder die beiden seltensten Vögel (Fischeule und Weißrückennachtreiher) des Parks aus der Nähe zu beobachten. Wildbeobachtungsfahrten bei Tag und Nacht, Buschwanderungen und Angeln werden ebenfalls angeboten. Ein besonders interessantes, kulturelles Erlebnis sind Fahrradtouren zu den lokalen Dörfern und Besuch der Schule außerhalb des Parks.