Lädt…
  • Entdecken Sie mit Ihren Kindern auf dieser Safari die Naturschönheiten des südlichen Afrikas und lassen Sie gemeinsam die Eindrücke bei einem entspannten Badeaufenthalt auf Mauritius Revue passieren. Sie kombinieren die majestätischen Victoria Fälle mit dem tierreichen Chobe National Park und dem einzigartigen Okavango Delta.

    Mehr lesen
  • Bei dieser Flugsafari kombinieren Sie das berühmte Okavango Delta in Botswana mit den majestätischen Victoria Fällen und dem Tierreichen Hwange National Park in Zimbabwe.

    Mehr lesen
  • Dies ist die ebenfalls wie unsere Flugsafari „Das Beste von Botswana“ die klassische Flugsafari durch Botswana und bei vielen Tierliebhabern beliebt. Jedoch umfasst diese Flugsafari auch die besonders Tierreichen Regionen Savute und Linyanti des Chobe National Park.

    Mehr lesen
  • Der Chobe National Park ist neben dem Okavango Delta wohl das bekannteste Highlight in Botswana. Hier trifft Land auf Wasser. Ein absoluter Anziehungspunkt für die Tiere.

    Mehr lesen
  • Auf diesen Safaris kombinieren Sie die majestätischen Victoria Fälle mit dem einzigartigen Okavango Delta und einem Geheimtipp Botswanas.

    Mehr lesen
  • Dies ist die klassische Flugsafari durch Botswana und bei vielen Tierliebhabern beliebt. Die Victoria Fälle in Zimbabwe runden das ausführliche Safariprogramm ab.

    Mehr lesen
  • Die Lage der Lodge zwischen Marula- und Tambotibäumen, mit Blick in die weite Landschaft und auf die von vielen Tieren frequentierte Wasserstelle, erzeugt eine entspannte und erholsame Atmosphäre – „Ohange“ bedeutet Frieden.

    Mehr lesen
standard-title Madagaskar

Madagaskar

Madagaskar zählt zu den „älteren Inseln“. So werden Inseln bezeichnet, die seit einem langen geologischen Zeitraum vom Festland getrennt sind. Hier kommen oft Tier- und Pflanzenarten vor, die nirgendwo sonst auf der Erde zu finden sind. Von den etwa 12.000 Arten von Blütenpflanzen und den 109 Säugetierarten sind jeweils 80 Prozent, von den 250 Vogelarten rund die Hälfte, von den 260 Reptilienarten 95 Prozent und von den 150 Froscharten alle endemisch. Diese einzigartige Pflanzen- und Tierwelt ist auf Madagaskar besonders bedroht. Das Verschwinden vieler Tierarten resultiert seit der Besiedlung der Insel aus dem Wachstum der Bevölkerung, aus der Jagd, zunehmender Rinderhaltung, Abbau von Tropenhölzern sowie insbesondere der Lebensraumzerstörung durch Brandrodung. Drei Fünftel der tropischen Regenwälder wurden auf diese Weise bereits in Savannen bzw. Sekundärwälder verwandelt. Ursprünglich war Madagaskar zu rund 90 Prozent bewaldet. Von den 53 Millionen Hektar Wald sind heute nur noch etwa zehn Prozent erhalten.

Alle

Die Reisen werden weiter für Sie vorbereitet. Bitte schauen Sie später wieder auf unsere Seiten.

Ihr Sawubona-Afrika-Team

Lädt…