Loading…
  • Der Shongololo Express bietet Zugreisen im südlichen Afrika mit einem guten Mittelklasse-Standard. Wählen Sie zwischen zwei geschmackvollen Kabinentypen, die sich in Größe (7 qm oder 10 qm) und Ausstattung unterscheiden. Neben Ihrer Kabine steht Ihnen eine Bar und ein Speisewagen zur Verfügung.

    Read more
  • Der Rovos Rail bietet luxuriöse und nostalgische Zugfahrten durch das südliche und östliche Afrika. Bereits bei Ankunft im Bahnhofsgebäude in Pretoria tauchen Sie ein in die Welt von Rovos Rail.

    Read more
  • Die Lage der Lodge zwischen Marula- und Tambotibäumen, mit Blick in die weite Landschaft und auf die von vielen Tieren frequentierte Wasserstelle, erzeugt eine entspannte und erholsame Atmosphäre – „Ohange“ bedeutet Frieden.

    Read more
standard-title Namibia

Namibia

Die trockene Landschaft war ursprünglich von den Völkern der San („Buschleute“) und der Damara besiedelt. Etwa seit dem 14. Jahrhundert wanderten Bantu im Zuge der Bantu-Migration in das Land ein. Das Gebiet des heutigen Namibia wurde im Jahre 1884 ein deutsches „Schutzgebiet“ und blieb bis zum Ende des Ersten Weltkrieges eine deutsche Kolonie mit dem Namen Deutsch-Südwestafrika.

Namibia

Die Reisen werden weiter für Sie vorbereitet. Bitte schauen Sie später wieder auf unsere Seiten.

Ihr Sawubona-Afrika-Team