Loading…
  • Heute wird Ihnen der Mietwagen übergeben. Nach der Fahrzeugeinweisung verlassen Sie die Kleinstadt am Fuße des Kilimanjaro und fahren in Richtung Karatu.

    Read more
  • Heute führt Sie die Fahrt in den Lake Manyara National Park. Hier verbringen Sie den Tag auf Pirschfahrt. Obwohl dieser der kleinste Park im nördlichen Tansania ist, bietet der Lake Manyara National Park eine große Vielfalt an Tierarten in einer wundervollen Landschaft eingerahmt

    Read more
  • Der in Zentraltansania gelegene Park ist mit ca. 20.226 Quadratkilometern der flächenmäßig größte in ganz Ostafrika. Er ist aber weitaus weniger besucht als die im Norden gelegenen Nationalparks. Dies macht ihn zur perfekten Adresse für Naturliebhaber, die die afrikanische Wildnis fernab der Touristenmassen erkunden wollen.

    Read more
  • Ihre Reise beginnt am Kilimanjaro Flughafen. Ein Straßentransfer bringt Sie nach Arusha, wo Sie eine Nacht verbringen, bevor Ihre Safari am nächsten Tag beginnt.

    Read more
  • Am Airstrip angekommen, erwartet Sie Ihr Guide vom Ubuntu Camp, wo Sie die nächsten drei Nächte übernachten. Das Camp wird mehrmals im Jahr bewegt, um sicherzustellen, dass Sie sich in der bestmöglichen Position befinden, um Ihre Tierbeobachtungen zu maximieren.

    Read more
  • Der in Zentraltansania gelegene Park ist mit ca. 20.226 Quadratkilometern der flächenmäßig größte in ganz Ostafrika. Er ist aber weitaus weniger besucht als die im Norden gelegenen Nationalparks.

    Read more
  • Der höchste Berg Afrikas mit seiner faszinierenden, vielfältigen Landschaft steht im Mittelpunkt der Trekking-Reise. Der Weg der Erstersteiger Hans Meyer und Ludwig Purtscheller von 1889 ist heute noch die beliebteste Route am Kilimanjaro.

    Read more
  • Der Tarangire Nationalpark ist eines der schönsten Tierreservate Tansanias. Auf einer Fläche von ca. 2600 km² sind einige Tierarten beheimatet, die sich nur selten oder gar nicht beobachten lassen.

    Read more
  • Erleben Sie in der mit Schirmakazien bestandenen hügeligen Savannenlandschaft der Masai Mara das Gefühl der großen Weite und des unberührten Afrikas. Ihr Guide erkundet mit Ihnen ausführlich die grandiose Tierwelt der Masai Mara.

    Read more
  • Der Rovos Rail bietet luxuriöse und nostalgische Zugfahrten durch das südliche und östliche Afrika. Bereits bei Ankunft im Bahnhofsgebäude in Pretoria tauchen Sie ein in die Welt von Rovos Rail.

    Read more
  • Nach dem Frühstück und einem Vorbereitungstreffen werden Sie in Ihrem Hotel in Arusha abgeholt und starten dann in das Abenteuer Ihres Lebens!

    Read more
  • Tanzania lässt sich am besten mit einem privaten Guide erkunden. Wir arbeiten in Tanzania mit Leopard Tours zusammen. In der Bildergalerie sehen Sie Bilder von unserem Besuch in den Erstellungs- und Wartungshallen für die Fahrzeuge. Hier gibt es Fahrzeuge in verschiedenen Größen, die den unterschiedlichen Gruppengrößen der Reisegruppen angepasst sind.

    Read more
  • Nutzen Sie das komfortable Ambiente der Lodge, um nach einem langen Flug zu entspannen. Die Arusha Coffee Lodge ist eine der besten Adressen in Arusha. Sie bietet Luxus und Komfort. Hier wird einem jeder Wunsch von den Augen abgelesen.

    Read more
standard-title Tanzania

Tanzania

Das tansanische Festland besteht aus einer 16 bis 64 Kilometer breiten Küstenebene mit tropischer Vegetation, der zwischen 200 und 1100 Meter hoch gelegenen Massai-Savanne im Norden und einem Hochplateau im Süden (900–1200 Meter), das bis zum Malawisee reicht.
Der Zentralafrikanische Graben berührt Tansania im Westen, der Ostafrikanische Graben verläuft zentral durch das Land. Zeugen der geologischen Vorgänge in dieser tektonischen Bruchzone sind riesige Krater und Vulkane wie der Mount Rungwe (2960 m), der Mount Meru (4562 m) und der höchste Berg Afrikas, der Kibo (5895 m).
Das Staatsgebiet von Tansania grenzt an drei der größten Seen Afrikas: im Norden an den Viktoriasee, im Westen an den Tanganjikasee und im Süden an den Malawisee. Im Nordwesten Tansanias liegt die Serengeti (Massai-Sprache: „weites Areal“, „große Ebene“, „unendliches Land“), einer der bekanntesten Nationalparks Afrikas.

TANZANIA

Die Reisen werden weiter für Sie vorbereitet. Bitte schauen Sie später wieder auf unsere Seiten.

Ihr Sawubona-Afrika-Team