Loading…
  • Heute fahren Sie weiter zum Kibale Forest National Park, welcher sich in Westuganda in der Nähe von Fort Portal befindet.

    Read more
  • Nach dem Frühstück starten Sie ihre Rundreise. Sie fahren durch Kampala – der Hauptstadt des Landes in den Nordwesten Ugandas zum Murchison Falls National Park.

    Read more
  • Heute fahren Sie weiter zum Kibale Forest National Park, welcher sich in Westuganda in der Nähe von Fort Portal befindet. In Fort Portal machen Sie einen Stopp und nach dem Mittagessen besuchen Sie eine Teeplantage.

    Read more
  • Sie werden von Ihrem privaten, englisch sprechenden Guide am Flughafen in Nairobi begrüßt und machen sich gleich auf den Weg zum Lake Nakuru National Park.

    Read more
  • Nach dem Frühstück starten Sie ihre Rundreise. Sie fahren durch Kampala – der Hauptstadt des Landes in den Nordwesten Ugandas zum wunderschönen Murchison Falls National Park. Auf dem Weg besuchen Sie das Ziwa Nashorn Schutzgebiet.

    Read more
  • on hieraus fliegen Sie nach Kisoro, wo Sie ein Mitarbeiter der Clouds Mountain Gorilla Lodge erwartet. Dieser bringt Sie zum Sheba’s Camp. Das Camp liegt am Lake Mutanda.

    Read more
  • Heute Morgen fahren Sie zum Ziwa Rhino Sanctuary und erleben dort ein Rhino Tracking. Danach geht es weiter zum schönsten Schutzgebiet in Uganda: Murchison Falls Nationalpark.

    Read more
standard-title Länderinformationen Uganda und Ruanda

Länderinformationen Uganda und Ruanda

Uganda und Ruanda

Gemeinsam sind Ruanda und Uganda zwei ganz besondere Flecken dieser Erde. Hier kann man Berggorillas und Schimpansen beobachten. Für viele ist und bleibt es ein einmaliges Erlebnis – wahrhaftig ein erhabener Moment, wenn man durch den Regenwald wandert und diesen majestätischen Tieren in freier Wildbahn begegnet.

Klimatisch gesehen lassen sich die Länder ganzjährig bereisen. Gereist wird gerne in den Trockenperioden von Dezember bis Februar und von Juni bis August. Dies bedeutet aber nicht, dass dann nicht mit Regen zu rechnen ist, sondern lediglich, dass die Regenmenge nur etwa halb so groß wie in den übrigen Monaten ist.

Im Dezember bis Februar erreichen die Temperaturen Ihren höchsten Stand. Dank der Höhenlage herrscht jedoch ein angenehmes, gemäßigt-tropisches Klima, das wegen der Lage am Äquator kaum jahreszeitliche Temperaturschwankungen aufweist. Eine Tagestemperatur von 25-30°C wir nur in seltenen Fällen überschritten. Nachts können die Temperaturen auf durchschnittlich 17°C fallen.

X