1. + 2. Tag: Beginn  der Safari in Kasane

Der Chobe National Park ist neben dem Okavango Delta wohl das bekannteste Highlight in Botswana. Hier trifft Land auf Wasser. Ein absoluter Anziehungspunkt für die Tiere. Am spektakulärsten sind die Elefantenherden, aber auch viele Raubtiere und Büffelherden halten sich in diesem Gebiet auf sowie die seltenen Roan und Sable Antilopen.
Das Chobe under Canvas Camp bietet eine besondere Lage. Nur wenige Camps wie das Chobe under Canvas kommt liegt es im Park und Sie können Ihre Pirschaktivitäten ausführlich zu Ende genießen, wenn alle anderen bereits den Park verlassen mussten. Sie erkunden den Park mit dem offenen Safarifahrzeug und per Boot.

3. + 4. Tag: Safari im Oka   vango Delta am Moremi Game Reserve

Sie werden per Flugtransfer in das Okavango Delta gebracht. Bereits der Flug ist ein tolles Erlebnis. Sie überfliegen den Chobe National Park mit der Savute und Linyanti Region. Da diese kleinen Flugzeuge nicht sehr hoch fliegen, können Sie evt. mit ein wenig Glück die eine und andere Tierherde entdecken.
Die Sandibe Safari Lodge liegt auf Chief’s Island im Okavango Delta. Chief’s Island grenzt an das besonders tierreiche Moremi Game Reserve. Sie lernen hier sowohl die Landseite mit dem Moremi Game Reserve des Okavango Deltas kennen als auch die Wasserwelt des Okavango Deltas.

5. – 7. Tag: Safari im Okavango Delta

Ein Flugtransfer bringt Sie weiter tiefer hinein in das Okavango Delta. Auch hier werden sich Ihnen tolle Ausblicke aus dem Flugzeug bieten. Die letzten Tage Ihrer Safari widmen Sie ganz der Wasserwellt des Okavango Deltas. Hier bietet sich Ihnen eine einmalige Landschaftskulisse mit Palmenbewachsenen Inseln, Wasserlilien und vielen Tieren, die sich an diese Umgebung angepasst haben.
Für diesen Aufenthalt können Sie zwischen drei hervorragenden Unterkünften wählen. Eine schöner als die andere! Bitte schauen Sie selbst, welches Camp Sie kennen lernen möchten: Nxabega Okavango Tented Camp, Xudum Okavango Delta Lodge und Xaranna Okavango Delta Camp.

8. Tag: Zwischenübernachtung in Johannesburg

Ihre erlebnisreiche Safari endet heute. Ein letzter Flug über das Okavango Delta in Richtung Maun erwartet Sie. Von Maun aus fliegen Sie nach Johannesburg und verbringen dort eine Zwischenübernachtung bevor Sie weiter nach Mozambique fliegen. Sie wohnen direkt am Flughafen. Ihr Hotel ist zu Fuß zu erreichen.

9. – 12. Tag: Baden in Mozambique

Ein kurzer Spaziergang bringt Sie zurück zum Terminal im Flughafen Johannesburg zu Ihrem Flug nach Vilankulos in Mozambique. In Vilankulos angekommen, wartet bereits ein Helikopter auf Sie, der Sie weiter auf das Bazaruto Archipel nach Benguerra Island bringt. Die gleichnamige Lodge, Benguerra Lodge bietet Ihnen für die nächsten Tage ein paradiesisches Ambiente.
Die Inselgruppe wurde im Jahre 2000 zum Nationalpark erklärt und besitzt eine sehr abwechslungsreiche Flora und Fauna, die Wälder, Savannen und Feuchtgebiete beinhaltet. Eine wunderschöne, unerforschte Wildnis, charakterisiert durch ihre Tiere, ihr türkisfarbenes Wasser und ihre Idyllischen Strände.

13. Tag: Ende der Safari in Vilankulos

Heute heißt es Abschied nehmen von Afrika. Sie werden mit dem Helikopter zurück nach Vilankulos gebracht.



Zusätzliche Informationen

Im Reisepreis enthalten:
Vollpension, lokale Getränke, Wäscheservice, Pirschfahrten am Morgen und Nachmittag, Nachtpirschfahrten (nur Xaranna Okavango Delta Camp, Xudum Okavango Delta Lodge), Bootsafaris, Mokorofahrten (nur Nxabega Okavango Delta Camp, Xaranna Okavango Delta Camp, Xudum Okavango Delta Lodge) und Walking Safaris (nur Sandibe Safari Lodge, Xaranna Okavango Delta Camp, Xudum Okavango Delta Lodge), Wanderung mit den Buschmännern (nur Xudum Okavango Delta Lodge), nicht-motorisierte Wasseraktivitäten (Schnorcheln, Tauchen, Kayaking, Dhow Cruise), Reiten, Inselerkundung und Dorfbesuche bei der Benguerra Lodge, Straßen- und Flugtransfers ab Kasane / bis Maun und ab / bis Vilankulos, Flughafensteuern in Maun und Kasane, medizinische Notfallevakuierungsversicherung, Parkeintrittsgebühren, 24-Stunden Notfallnummer, Reisepreissicherungsschein
Nicht im Reisepreis eingeschlossen sind:
Flüge ab/bis Deutschland, Flug von Maun über Johannesburg nach Vilankulos, nicht angegebene Mahlzeiten und Getränke, nicht genannte Ausflüge und Eintrittsgelder, Landegebühren im Okavango Delta, Trinkgelder, persönliche Ausgaben, Visagebühren, Reiseversicherungen
Reisepreis pro Person im Doppel (Einzelzimmerzuschlag auf Anfrage):
ab 9.666 Euro
Wichtiger Hinweis!
Alle Preise gelten pro Person vorbehaltlich Tarifänderungen, Kursschwankungen und Verfügbarkeiten sowie Rückbestätigung durch Sawubona Afrika. Rechtsverbindliche Buchungsgrundlage sind die Allgemeinen Reisebedingungen.