Tag 1 & 2: Beginn der Reise in Livingstone

Sie treffen sich um die Mittagszeit und lernen Ihre Reisegruppe und Ihren Reiseführer kennen. Die Gruppe hat 2 Tage Zeit um die Viktoriafälle zu erkunden. Diese sind ein einzigartiges Naturwunder und stürzen spektakulär in die Schlucht des Sambesis. Abenteuerliche Aktivitäten sind möglich, wie z.B. Wildwasser-Rafting auf dem mächtigen Sambesi oder ein 111m Bungee Sprung (eigene Kosten).

Tag 3 & 4: Caprivi

Sie fahren aus Sambia direkt in den Caprivi Streifen. Sie erkunden den Kwando Fluss vom Boot aus und im Mahango Wildschutzgebiet machen Sie eine Pirschfahrt.

Tag 5: Rundu

Heute halten Sie für die Übernachtung an Flussgelegenen Blockhütten in Rundu und genießen den spektakulären Sonnenuntergang.

Tag 6 – 8: Etosha National Park

Sie fahren tiefer nach Namibia hinein, zum Etosha-Nationalpark, dem „Großen weiten Ort des trockenen Wassers“ und tierreichem Nordwesten Namibias mit einer Fülle von verschiedenen Spezies. Sie unternehmen Pirschfahrten in der riesigen trockenen Weite auf der Suche nach Elefanten, Antilopenherden und Löwen. Die Pirschfahrten finden vormittags und nachmittags statt.

Tag 9: Brandberg

Sie fahren südlich durch wunderschöne Wüstenlandschaften zu Ihrem nächsten Stopp dem Brandberg. Diese Region ist das Zuhause der seltenen Wüstenelefanten. Sie besuchen den versteinerten Wald und wandern gemeinsam mit einem lokalen Führer zu den berühmten Felsmalereien der White Lady.

Tag 10 & 11: Swakopmund

Sie überqueren flache, offene Ebenen Richtung Küste, wo Sie die Kreuz Kap Robben-Kolonie besuchen werden. Weiter südlich liegt die Küstenstadt Swakopmund. Hier haben Sie einen freien Tag, um die Stadt zu erkunden, Kajak zu fahren oder Dünenboarding (eigene Kosten) auszuprobieren. Der deutsche koloniale Einfluss ist in Swakopmund noch stark vorhanden und spiegelt sich auf den Speisekarten der Restaurants und in der Architektur wieder.

12. + 13. Tag: Namib Wüste

Mondartige Landschaften umgeben die Küstenstadt Swakopmund, die Sie auf Ihrem Weg zur Namib Wüste mit ihren überragenden roten Sanddünen durchqueren. Sie wandern zum Sossusvlei, erkunden den Sesriem Canyon und genießen einen einmaligen Sonnenuntergang von der Lodge aus außerhalb des Parks.

14. Tag: Windhoek

Die harmonische Mischung aus afrikanischer und europäischer Kultur, sowie die Freundlichkeit seiner Menschen machen den Charme von Windhoek aus. Sie besuchen die kosmopolitische Hauptstadt Namibias und speisen auf eigene Kosten in einem Restaurant zu Abend.

15. Tag: Kalahari

In Botswana angekommen, übernachten Sie im Herzen der Kalahari. Sie machen einen Spaziergang mit einem einheimischen Buschmann vom Volk der San und lernen von ihm die Tricks und Kniffe, wie dieses faszinierende Volk im Busch überlebt.

16. – 18. Tag: Okavango Delta

Sie übernachten eine Nacht in Maun, bevor es am nächsten Tag auf die Weiterfahrt in das Okavango-Delta mit den traditionellen Mokoros (Einbaum-Kanus) geht. Eine Erfahrung, die man unbedingt gemacht haben muss. Zwei Tage zelten Sie wild auf einer abgelegenen Flussinsel und erleben Buschwanderungen, gehen Schwimmen oder beobachten die vielfältige Vogelwelt dieser ursprünglich gebliebenen Wildnis.

Tag 19: Makgadikgadi Pfanne

Spüren Sie die unermessliche Weite Afrikas bei einem unvergesslichen Sonnenuntergang. Nach einem Regen-schauer füllen sich die Salzpfannen von Makgadikgadi schnell mit Wasser und locken Tausende von Wasservögeln, Zebraherden, Gnus und Springböcke an.

Tag 20: Chobe National Park

Heute machen Sie einen Abstecher nördlich durch den Chobe National Park nach Kasane. Sie verbringen den Nachmittag mit einer spannenden Bootsfahrt auf dem Chobe Fluss auf der Suche nach Tieren.

Tag 21: Chobe National Park

An diesem Morgen fahren Sie mit der Kazungula Fähre nach Livingstone, wo die Reise gegen Mittag endet.

Reisefakten
<p>2 englisch oder deutsch sprechende Guides<br> Reisegruppe mit maximal 12 Teilnehmer <br> Reise im Safari Truck/Mercedes Sprinter mit 12 in Fahrtrichtung gelegenen Sitzen und Klimaanlage<br> inkl. Parkeintrittsgebühren, ausgewählter Mahlzeiten und Aktivitäten<br> Beteiligung der Gäste am Geschehen als Teil des Abenteuers (z.B. Tragen des eigenen Gepäcks + Abwasch Geschirr)<br> 18 Nächte der Safari verbringen Sie in kleinen Lodges mit en-suite Einrichtung. 2 Nächte verbringen Sie im Zeltlager im Okavango Delta<br> Pirschfahrten in offenen Allradfahrzeugen und Wanderungen durch die schönsten Wildparks in Afrika überhaupt</p> Reisepreise für 2018/2019 auf Anfrage
Reisetermine
Reisetermine 2018/2019 auf Anfrage
Wichtiger Hinweis
Alle Preise gelten pro Person vorbehaltlich Tarifänderungen, Kursschwankungen und Verfügbarkeiten sowie Rückbestätigung durch Sawubona Afrika. Rechtsverbindliche Buchungsgrundlage sind die aktuellen allgemeinen Geschäftsbedingungen (<a href="https://sawubona-afrika.com/agb/">AGB</a>).
ZU DEN REGIONEN
<a href="https://sawubona-afrika.com/regionen/">REGIONEN</a>