1. Tag: Beginn der Safari in Livingstone

Nach Ankunft in Livingstone werden Sie zu Ihrem Gästehaus gebracht, wo Sie sich nach dem langen Flug akklimatisieren können. Das Tabonina Guesthouse liegt in einem mit Mangobäumen bestandenen Garten. Nur wenige Gehminuten vom Zentrum entfernt.

2. Tag: Livingstone

Dieser Tag steht im Zeichen der Victoria Fälle. Livingstone und die Fälle haben viele Aktivitäten, wie die Erkundung der Fälle oder Schwimmen im Devil’s Pool. Sie wohnen auch diese Nacht wieder im Tabonina Guesthouse.

3. – 4. Tag: Kafue National Park

Heute machen Sie sich mit Ihrem privaten Guide auf den Weg in den Süden des Kafue National Parks. Der Kafue National Park ist der größte National Park in Zambia und liegt nur ca. 2 Autostunden von Livingstone entfernt. Zehn mal so groß wie Luxemburg und teilweise noch unentdeckt, bietet der Park eine große Vielfalt an Tieren.
Zur Übernachtung erwartet Sie das kleine Nanzhila Plains Camp. Ein typischer Tag umfasst hier eine Pirschfahrt am Morgen mit Besuch der verschiedenen Hides und eine Buschwanderung am Nachmittag mit einer anschließenden Nachtfahrt.

5. – 7. Tag: Kafue National Park

Eine 4-stündige Fahrt bringt Sie quer durch den Park an den Rand des mittleren Teil des Kafue National Park. Die Kaingu Safari Lodge liegt an einem der schönsten Spots im Park am Kafue Fluss umgeben von Kanälen, kleinen Inseln und Felsformationen. Der Park liegt gegenüber der Lodge. Eine 10-minütige Bootsfahrt bringt die Gäste in den Park. Die Tage in der Kaingu Safari Lodge sind gefüllt mit Pirschfahrten, Buschwanderungen, Kanutrips, Hide-Besuchen, Schulbesuchen und der Möglichkeit in einem Baumhaus unter dem afrikanischen Sternenhimmel zu übernachten.

8. – 9. Tag: Kafue National Park

Es erwartet Sie im letzten Teil Ihrer Safari der Norden des Kafue National Parks. Auch in diesen Teil des Parks gelangen Sie durch den Park. Je nachdem wie viele Tierbeobachtungen Sie machen, dauert die Fahrt ca. 4 Stunden. Der Norden des Parks ist geprägt durch den Kafue Fluss und Lufupa Fluss. Die Flüsse ziehen in dieser landschaftlich reizvollen Gegend viele Tiere an.
Das kleine Musekese Camp wird die nächsten Nächte Ihre Unterkunft sein. Es liegt an einer Lagune mit herrlichen Ausblicksmöglichkeiten. Musekese ist vor allem auf Buschwanderungen spezialisiert. Sie können sich aber auch bei einer Bootsfahrt einfach treiben lassen und dem afrikanischen Buschschauspiel zu sehen.

10. Tag: Lusaka

Heute heißt es Abschied nehmen von Afrika. Sie werden zum Flughafen in Lusaka gebracht.

 

close

Im Reisepreis enthalten:

Flughafentransfers, Frühstück in Livingstone, alle weiteren Camps Vollpension, Parkeintrittsgebühren, privater, englisch sprechender Guide mit privatem Reisefahrzeug von Tag 3 – 10 mit Kühlschrank, Wasser und Lademöglichkeiten, 2 englisch sprechend geführte Pirschaktivitäten (Pirschfahrten und Buschwanderungen) pro Tag mit weiteren Gästen des Nanzhila Plains Camp, 2 englisch sprechend geführte Pirschaktivitäten (Pirschfahrten, Buschwanderung, Bootsafaris, Kanusafaris und Schulbesuche) pro Tag mit weiteren Gästen der Kaingu Safari Lodge, 2 englisch sprechend geführte Pirschaktivitäten (Pirschfahrten, Buschwanderungen und Bootsafaris) pro Tag mit weiteren Gästen des Musekese Camp, ausführliche Reiseunterlagen, 24-Stunden Notfallnummer, Reisepreissicherungsschein

Nicht im Reisepreis eingeschlossen sind:

Internationale Flüge nicht angegebene Mahlzeiten und Getränke, nicht genannte Ausflüge und Eintrittsgelder, Trinkgelder, persönliche Ausgaben, Visagebühren, Reiseversicherungen

Reisepreis pro Person im Doppel:

ab 6.973 Euro

close

Wichtiger Hinweis!

Alle Preise gelten pro Person vorbehaltlich Tarifänderungen, Kursschwankungen und Verfügbarkeiten sowie Rückbestätigung durch Sawubona Afrika. Rechtsverbindliche Buchungsgrundlage sind die Allgemeinen Reisebedingungen.