Eine klassische Safari durch die Safarigebiete Kenias mit einem ausgewogenen Verhältnis zwischen Safari und Strandaufenthalt. Ein privater, englisch sprechender Guide steht Ihnen während der Safari für unlimitierte Pirschfahrten zur Verfügung.

1. + 2. Tag: Beginn in Nairobi / Samburu National Park

Sie werden von Ihrem privaten, englisch sprechenden Guide am Flughafen in Nairobi begrüßt und machen sich gleich auf den Weg zum Samburu National Park. Der Park bietet noch die wahre Wildnis und einige der selteneren Tierarten Kenias, wie z.B. das Beisa-Oryx, Gerenuk, Grevyzebras sowie seltene Giraffen- und Straußenarten. Besonders am Fluss findet man viele Elefanten, Krokodile, Löwen, Geparden und Leoparden. Die ersten beiden Nächte übernachten Sie in der Samburu Game Lodge, am Westufer des Flusses Nyiro.

3. + 4. Tag: Lake Naivasha

Heute fahren Sie zum Lake Naivasha mit seiner Vielzahl an verschiedenen Vogelarten und lassen den Tag bei einer Bootsfahrt ausklingen. Auch der nächste Tag ist wieder mit ausgiebigen Pirschfahrten mit Ihrem privaten Guide gefüllt. Sie erkunden den Hells Gate National Park auf einer ausgiebigen Safari. Ausserdem ist ein Ausflug zum Lake Elementaita mit seinen Flamingokolonien möglich. Die nächsten beiden Nächte übernachten Sie auf den Klippen des Great Rift Valleys mit Ausblick auf den Lake Naivasha im Lake Naivasha Country Club.

5. + 6. Tag: Masai Mara

Erleben Sie in der mit Schirmakazien bestandenen hügeligen Savannenlandschaft der Masai Mara das Gefühl der großen Weite und des unberührten Afrikas. Ihr Guide erkundet mit Ihnen die nächsten Tage ausführlich die grandiose Tierwelt der Masai Mara. Die Masai Mara ist das beliebteste Safarigebiet in Kenia. Hier erwarten Sie die Big 5 und viele weitere Bewohner des afrikanischen Busch. Je nach Jahreszeit und wo sich die Tiere aufhalten, wird Ihr Guide mit Ihnen unterwegs sein. Von ca. Juli – September spielt sich hier an den Flüssen, den Grenzen zwischen der Serengeti in Tanzania und der Masai Mara in Kenia die Migration der Gnus und Zebras ab. Sie verbringen zwei Nächte am südlichen Ende der Masai Mara in der Keekorok Lodge.

7. – 11. Tag: Diani Beach

Sie werden zum Airstrip in der Masai Mara gebracht, verabschieden sich dort von Ihrem Guide und fliegen an die Küste nach Ukunda. Dort werden Sie abgeholt und zum The Sands at Nomad gebracht, wo Sie die letzten fünf Nächte Ihrer Reise verbringen. Genießen Sie die nächsten Tage in einem der exklusivsten Resorts am wunderschönen Diani Beach. Das The Sands at Nomad ist ein kleines Boutique Hotel, eingebettet in einen tropischen Garten in direkter Strandlage. Zum Hotel gehört ein bei den Einheimischen und anderen Gästen des Diane Beach beliebtes Restaurant. Das Restaurant liegt abseits vom Hotel und stört so nicht die Gäste, die das tropische Flair und die Sonne Kenias genießen möchten.

12. Tag: Ende der Reise am Flughafen in Nairobi

Heute heißt es Abschied nehmen von Kenia. Sie werden abgeholt und zum Flughafen in Mombasa gebracht, wo Ihre Reise endet.

 

close

Im Reisepreis enthalten:

privater, englisch sprechender Guide vom 1. – 7. Tag, Transport im 4×4 Safarifahrzeug mit Pop-Up Dach, Vollpension während der Safari, 1 Liter Trinkwasser pro Person/Tag im Safarifahrzeug, Bootsfahrt auf dem Lake Naivasha, unlimitierte Pirschfahrten, Parkeintrittsgebühren, Flugtransfer nach Ukunda mit maximal 15 kg Gepäck pro Person, Straßentransfer zum The Sands at Nomad und zum Flughafen in Mombasa, Halbpension im The Sands at Nomad, ausführliche Reiseunterlagen, 24-Stunden Notfallnummer, Reisepreissicherungsschein

Nicht im Reisepreis eingeschlossen sind:

Internationale Flüge, Visagebühren, nicht angegebene Mahlzeiten, Getränke (außer Mineralwasser im Safarifahrzeug), nicht genannte Aktivitäten und Eintrittsgelder, Trinkgelder, persönliche Ausgaben, Reiseversicherungen

Reisepreis pro Person im Doppelzimmer:

ab 3.415,00 Euro

close

Wichtiger Hinweis!

Alle Preise gelten pro Person vorbehaltlich Tarifänderungen, Kursschwankungen und Verfügbarkeiten sowie Rückbestätigung durch Sawubona Afrika. Rechtsverbindliche Buchungsgrundlage sind die Allgemeinen Reisebedingungen.